/
/
Das gute Öl der Ölmühle
direkt bei Ihnen zu Hause
MENU
ACCOUNT
Unternehmen
Kontakte
SEGUICI facebook Olio Bonamini instagram Olio Bonamini
So schmecken Sie Olivenöl richtig: der Führer

Die Verkostung von nativem Olivenöl extra ist eine interdimensionale Reise, eine Realität, die mit mehreren verschiedenen Dimensionen funktioniert, jenseits der Klassiker. Ein Muss, um unsere Sinne zwischen den tausend Facetten der Welt des nativen Olivenöls extra zu transportieren.

Riechen, sehen, schmecken … alle 5 Sinne werden aktiviert, wenn Sie sich den ersten Verkostungen von nativem Olivenöl extra nähern. Es ist möglich, Düfte, Aromen, Farben wahrzunehmen und zu begreifen, sogar Erinnerungen und tiefere Erinnerungen, die in jedem von uns verborgen sind, zurückzubringen.

Die Zeit der Olivenernte, als sich die ganze Familie versammelte, um zu helfen, der erste Schwall dieses frischen und reinen Extra Vergine, auch grünes Gold genannt, das Stück geröstetes Brot, angereichert nur mit einem Spritzer frisch gepresstem EVO, das mit Freunden als Snack geteilt wurde…
Auch die Verkostung eines Olivenöls ist magisch!

Aber um diese Seite hervorzuheben, müssen Sie zuerst lernen, sie richtig zu schmecken.
Also, wie schmeckt man natives Olivenöl extra?

Lernen Sie, natives Olivenöl extra zu probieren

Die am meisten “studierten” werden sagen, dass der beste Weg, um zu erkennen, ob ein Olivenöl von guter oder schlechter Qualität ist, eine chemische Analyse ist. Vorgang zur Überwachung des Säuregehalts des Öls, ein grundlegender Parameter, wenn nicht der wichtigste, der jedoch nur im Labor durchgeführt werden kann.

Aber die Realität sieht ganz anders aus! Der Leitfaden für die perfekte Olivenölverkostung bleibt nach wie vor das effektivste und effizienteste Werkzeug.

Diese Praxis ist in drei Phasen unterteilt, sehen wir sie uns zusammen an:

GERUCHSANALYSE

Erster Schritt, um die Analyse unseres nativen Olivenöls extra besser anzugehen.

Gießen Sie das Öl in ein farbiges Glas (wussten Sie, dass die offiziellen Gläser für die Verkostung von Olivenöl blau sind?) und kühlen Sie es ab, indem Sie es in einer hohlen Hand halten und mit der Handfläche der anderen Hand bedecken. Bewegen Sie das Glas langsam und kreisförmig, damit die Temperatur etwa 27 ° C erreicht, und riechen Sie schließlich das erhitzte EVO.

Die allgemeine Linie ist, dass wir mit einem guten Extra Vergine konfrontiert sind, wenn aus dem Glas Aromen aufsteigen, die an Empfindungen von frisch geschnittenem Gras, Tomate, Artischocken und Mandeln erinnern …

GESCHMACKSANALYSE

Der zweite grundlegende Schritt, um zu lernen, wie man natives Olivenöl extra am besten schmeckt.
Bringen Sie das EVO zu Ihrem Mund, aber ohne es zu schlucken. Lassen Sie es im Mund wiegen und atmen Sie gleichzeitig ein, um das Öl mit Sauerstoff anzureichern, und legen Sie es auf der Zunge ab, damit es ruht.

Wir müssen uns nicht nur auf die Suche nach Geschmacksrichtungen wie süß, bitter und würzig machen, ein hervorragendes Erkennungszeichen für ein hochwertiges natives Olivenöl extra, sondern müssen bei der Verkostung eines Öls auch auf taktische Reize wie Konsistenz und Fließfähigkeit achten.

Schließen Sie diese Verkostungsphase ab, indem Sie das Olivenöl in das zuvor verwendete Glas ausstoßen.

VISUELLE ANALYSE

In der letzten Phase unserer Olivenöl-Verkostungsstunde kommt der Sehsinn ins Spiel. Hier sind die wichtigsten zu berücksichtigenden Faktoren Klarheit, Dichte und Farbe. Die Klarheit variiert je nach Filtrationsstufe des Öls, die Dichte hängt vom Herkunftsgebiet der Oliven ab und die Farbe muss zwischen strohgelb und tiefgrün liegen.
Et voilà, ein Leitfaden für die perfekte Verkostung von nativem Olivenöl extra, immer verfügbar!

Und warum nicht ein paar Tipps zur Paarung von Ölgerichten hinzufügen, um den Alltag am Tisch aufzumischen und Ihre besonderen Gäste zu überraschen?

Nach der Olivenölverkostung: Sie lernen das Kombinieren

Ja, auch natives Olivenöl extra sowie Wein folgen genauen Regeln, wenn es darum geht, es in der Küche zu kombinieren. In der Tat ist es notwendig zu wissen, wie man die Qualität, den Geschmack und die Aromen jedes einzelnen Gerichts verbessert; Das letzte Gericht mit dem falschen Olivenöl zu begleiten, würde bedeuten, es zutiefst zu bestrafen.

Es ist schwer zu glauben, aber 8 von 10 Italienern geben zu, dass sie nicht wissen, wie man extra natives Olivenöl richtig mit den Gerichten kombiniert, die sie auf den Tisch bringen. Geleitet von Missverständnissen oder falschen Mythen riskieren sie jeden Tag, ihre kulinarischen Kreationen zu ruinieren, indem sie einfach nicht die richtige Aufmerksamkeit auf die richtige Kombination von EVO-Öl und Lebensmitteln richten.

Es genügt jedoch zu wissen, dass es nur eine einfache Regel gibt, die diesem Wissen zugrunde liegt: Natives Olivenöl extra wird von ähnlichen Aromen begleitet.

Ein paar Beispiele:

  • – Öle mit bitteren Noten passen gut zu kräftigen und schmackhaften Gerichten wie Fleisch- und Wildsaucen, Artischocken und rotem Radicchio, rotem Fleisch und gegrilltem Gemüse;
  • – Würzige Öle beleben Gerichte mit Hülsenfrüchtesuppen, Bruschetta, Tomatensaucen;
  • – Liebenswerte Öle bereichern delikate Gerichte auf Basis von Fisch und hellem Fleisch, gekochtem oder nicht gekochtem Gemüse.
  • – Öle mit pflanzlichem Duft verleihen Gerichten wie Tomatensalat, Caprese oder Pasta Salaten eine frische Note.
Produzieren
Newsletter
SEGUICI facebook Olio Bonamini instagram Olio Bonamini
Modalità di pagamento:
FRANTOIO BONAMINI S.R.L. - Loc. S. Giustina 9A, 37031 Verona, Italy - P.IVA 04166510232 - Privacy Policy
Credits: FutureSmart
0
Cart